Das Projekt „Sanierung der Weed“

Nach dem erzwungenen Ende der Planungen zu einem Dorftreff an der Weed im August 2017 nahm der Trägerverein das Projekt „Sanierung der Weed“ verstärkt in Angriff, um wenigstens diesem Hauptprojekt der Dorfentwicklung zum Erfolg zu verhelfen.

In mehreren Sitzungen der Arbeitsgruppe Weedsanierung zusammen mit der Leiterin der Reichelsheimer Bauverwaltung, Frau Klöppel und Vertretern der Firmen, die für die „Freiflächenplanung“ ausgewählt wurden konnte ein Konzept zur naturnahen Umgestaltung und Sanierung der Weed erstellt werden.

Gesichtspunkte hierbei waren die Sanierung der maroden Umfassungsmauern, die naturnahe Gestaltung der Wasserfläche und der Nutzen für die Dorfbevölkerung als Aufenthalts- und Kommunikationsort. Diese Punkte wurden im aktuellen Plan berücksichtigt:

Weedplanung Stand November 2019

Kommentare sind geschlossen.